Rubber Soul by The Beatles

Album

Rubber Soul

The Beatles

Play on Napster

Album

Rubber Soul

The Beatles

Play on Napster
Released:
Label: Emi Catalogue
Die Beatles brachten ihr sechstes Album Ende 1965 heraus, es war ein goldenes Jahr angloamerikanischer Musik. Die Beatles ließen sich von den besten Elementen von Bob Dylan und dem Soul von Labels wie Atlantic, Motown und Stax beeinflussen und spielten darüber hinaus ein überraschend originelles Album ein. “Rubber Soul” ließ die Konkurrenz weit hinter sich.

Man ging mit der Mission ins Studio diesmal nur eigene Songs einzuspielen. Den Songs des Albums merkt man an, dass die Gruppe lyrisch als auch musikalisch ambitioniertes Material wollte. Die reflektierten Texte von „In My Life” erzählen von Trauer und Hoffnung, während „I’m Looking Through You”, „You Won’t See Me” und “Girl” trauriger sind, als die Songs, die man bisher von den Beatles über Beziehungen zu hören bekam. Musikalisches Herz des Albums war diesmal Ringos intensives Drumming und Pauls melodisches Bassspiel. Bestes Beispiel ist sicherlich das rhythmische „Drive My Car”. Die komplizierten wie harmonischen Gesänge von John, Paul und George auf Tracks wie „Nowhere Man,” „Michelle” und „The Word” sind sicherlich eine weitere große Qualität von “Rubber Soul”.

Abgeschottet vom Wahnsinn, den der Erfolg mit sich bringt, war das Studio ein Rückzugsort, um den Ideen freien Lauf zu lassen. Man hatte einen ganzen Monat das Studio in der Abbey Road gebucht, um der Formation Zeit für Experimente zu geben. Die Sitar in „Norwegian Wood (This Bird Has Flown)” ist nur ein Beispiel. „Die hat mich umgehauen“, sagte Brian Wilson von den Beach Boys. „Ich war einfach nur beeindruckt von diesem Album und diesem Sound!“ Umso härter arbeitete er am nächsten Album seiner Band, das später „Pet Sounds“ getauft wurde. „Rubber Soul“ war also ein enorm einflussreiches Album, das noch viele Generationen von Musikern beeinflussen sollte. „Es war das Album, das jeder in Seattle hörte“, erinnerte sich Dave Grohl. „Ich glaube, ich wurde als Drummer von Nirvana angeheuert, weil ich damals die Beatles erwähnte!“ „Rubber Soul“ ist das entscheidende Album in der Diskographie der Band. Vorher waren ihre Songs voller Unschuld, jetzt waren sie voll von Erfahrungen.

About this album

Tracks

About this album

30 day free trial - then only £10 per month

Unlimited music, wherever you are

30 day free trial - then only £10 per month