The Beatles 1967 - 1970 by The Beatles

Album

The Beatles 1967 - 1970

The Beatles

Play on Napster

Album

The Beatles 1967 - 1970

The Beatles

Play on Napster
Released:
Label: Emi Catalogue
Im April 1973 war es zwei Jahre her, dass die Beatles ihre Trennung bekannt gegeben hatten, als die Fans die Nachricht ereilte, dass es zwei Compilations geben sollte. Sie hießen „1962-1966“ und “1967-1970“, wurden aber unter der Farbe ihrer Cover bekannt. So wie die 1968er Double-EP nur das „Weiße“-Album genannt wurde, sprach man schnell vom „Roten“- und „Blauen“-Album. Zusammengenommen enthielten die beiden Alben die 26 A-Seiten der UK-Singles und 27 Katalogsongs.

Das blaue Album enthält elf Hits sowie einen Song, der nie in Großbritannien zu kaufen war, “The Long and Winding Road”. Der Song wurde die 20. und letzte Nummer-1-Single der Beatles in den USA. Es ist bemerkenswert, dass so viele der Klassiker auf dem Album - “With A Little Help From My Friends”, “A Day In The Life”, “While My Guitar Gently Weeps”, “Here Comes The Sun”, “Across The Universe” – davor nie als Single zu haben waren.

Die Tracks des blauen Albums wurden aufgenommen, als die Beatles bereits beschlossen hatten nicht mehr gemeinsam aufzutreten. Der gigantische Hype um ihre Konzerte hatte die Auftritte mehr und mehr musikalisch frustrierend und sogar gefährlich werden lassen. Ab dem August 1966 legten die Beatles all ihre Energie ins Songwriting und Aufnahmen. Die erste Single in dieser Episode ihrer langen Karriere war die Doppel-A-Seite „Strawberry Fields Forever”/„Penny Lane”. Bei der Veröffentlichung im Februar 1967 war die Single ein Ausdruck des Anspruchs neue Klangwelten zu erkunden. „Sie haben nicht nur aneinandergereihte Songs geschrieben, sie haben Alben geschrieben“, sagte Producer T Bone Burnett. „Damit waren sie die Ersten, niemand hatte so etwas davor gemacht.“

Die mit Producer George Martin aufgenommenen Tracks waren abenteuerlich und klangen revolutionär, als sie herauskamen. Bahnbrechende Kunst und Mainstream-Erfolg findet man nicht oft vereint, doch 1967 fanden sie in Form des kommerziellen Erfolgs von und dem Wohlwollen der Kritiker für „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band” zusammen. Was die Beatles im Studio schufen, veränderte wie die Leute Musik machten. „Alles, was wir für selbstverständlich halte, sie haben es erfunden. Das liegt daran, dass die beste Band der Welt mit dem besten Produzenten der Welt zusammenkam”, sagte Mark Ronson. Producer Rick Rubin schlägt in dieselbe Kerbe: “Es ist die Messlatte, an der wir uns alle messen. Die Latte liegt so hoch, man kann sie nie erreichen. Zum Glück gibt es sie aber, weil wir alle danach streben so gut zu sein.”

About this album

Tracks

About this album

30 day free trial - then only £10 per month

Unlimited music, wherever you are

30 day free trial - then only £10 per month